Menü

Sanierung Riedbahn – Schutz für Fahrgäste auf dem Mittelbahnsteig durch Verlängerung des wetterfesten Unterstandes im Aufgangsbereich.

    Seit 2019 bemühen wir uns um eine Verbesserung der Situation für Fahrgäste, durch bessere Unterstellmöglichkeiten auf den Biebesheimer Bahnsteigen.

    Aufgrund der Riedbahnsanierung bietet sich eine gute Gelegenheit, eine deutliche Verbesserung für Fahrgäste in Richtung Frankfurt zu erreichen.

    Die Grünen haben daher einen Antrag eingebracht, der den Gemeindevorstand auffordert,  mit der DB Station & Service schnellstmöglich Kontakt aufzunehmen und sich bei der DB Station & Service für eine Verbesserung des Schutzes für die Fahrgäste bei schlechten Wetterbedingungen (Starkregen und stürmischem Wetter) einzusetzen.

    Die bestehende Unterstellmöglichkeit auf dem Mittelbahnsteig bietet kaum Platz, ist zum nahen Gleis hin offen und hat somit keinen ausreichenden Schutz für Fahrgäste.

    Eine Lösung dieses Problems wäre eine Verlängerung des bestehenden Schutzes im Bereich des Treppenaufgangs. Dies würde eine deutliche Verbesserung für Fahrgäste, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen bringen.

    Wenige Meter Verlängerung böten eine Unterstellmöglichkeit, welche nach zwei Seiten transparent geschlossen und überdacht wäre.

    Auf dem Mittelbahnsteig wurde jedoch eine Verbesserung des Schutz vor schlechten Wetterverhältnissen, insbesondere bei Regen, Wind und vorbeifahrenden Schnellzügen, aufgrund des geringen Abstands zum Gleis, als nicht machbar angesehen.

    Dies wurde in erster Linie mit den Sicherheitsabständen begründet, die dann bei den Standardausführungen für Unterstände bei der Riedbahnsanierung nicht mehr gewährleistet werden könnten.

    Nach einer Begehung haben wir festgestellt, dass möglicherweise eine Verlängerung des Schutzes für den Aufgang zum Mittelbahnsteig die Lösung sein kann. Sie wäre überdacht, hell und transparent. Mehr Personen, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen hätten dadurch eine geschützte Unterstellmöglichkeit.

    Die Kosten hierfür bewegen sich nach unseren Überlegungen in einem überschaubaren Rahmen und möglicherweise würde die Bahn sich daran beteiligen, bzw. ganz übernehmen.



    zurück

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>

    • So viel grüner Strom wie noch nie

      Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

    • Erster Gleichwertigkeitsbericht

      Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

    • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

      Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]